FDP.Die Liberalen
Kreis 3
Ortspartei Kreis 3
21.05.2019

Mitgliederversammlung FDP Zürich 3

Die diesjährige Mitgliederversammlung war geprägt von Wahlen: einem Rückblick aus Kreisparteisicht auf die kantonalen Wahlen vom 24. März 2019 und einem Ausblick auf die bevorstehenden nationalen Wahlen vom 20. Oktober 2019.

Als Gast begrüsste Präsident Remo Pfister Barbara Günthard-Maier, FDP Stadträtin aus Winterthur. Sie kandidiert auf dem aussichtsreichen 7. Platz der FDP-Nationalratsliste. Sie wolle Mut machen, speziell auch den Frauen, sich politisch zu engagieren und zeigen, dass Politik Spass mache. Das nimmt man ihr ab, so wie sie dasteht und argumentiert. «Was können FDP-ler beitragen, um urbane Menschen für sich zu begeistern? Diese Frage ist essentiell, denn mittlerweile leben ¾ der Schweizer Bevölkerung in einem städtischen Umfeld. Städte leben von neuen Ideen und Innovationen; Pioniere und Trendsetter fühlen sich hier zuhause. Das sind Menschen, die sich selbst verwirklichen und etwas bewirken wollen, Menschen mit neuen Berufen und Doppelverdiener-Familien. Eigentlich tragen viele dieser Leute die Werte der Liberalen in sich, die unsere Partei einst erfolgreich gemacht haben: die Risikobereitschaft Neues auszuprobieren, Erfolg haben wollen und dafür auch einmal scheitern dürfen; Lösungen für Herausforderungen der Zeit finden. Wir als FDP müssen uns dafür einsetzen, dass Staat und Politik ihnen den Freiraum gewähren zu experimentieren und ihre zukunftsträchtigen Ideen umzusetzen.»

«Die Ergebnisse der kantonalen Wahlen mit einem Minus von 2,3 % Punkten in unserem Wahlkreis gegenüber den Wahlen 2015 sind enttäuschend und widerspiegelten nicht die hochmotivierten, intensiven und innovativen Wahlkampf den alle unsere Kandidierenden geführt haben», so Gemeinderat und Kandidat Raphael Kobler. «Wir freuen uns aber, dass Angie Romero (FDP 9) uns nun neu im Kantonsrat vertritt. Auch wenn der Verlust des Sitzes von Hans-Jakob Boesch ein Wermutstropfen ist.»

Erfreulich hingegen ist, dass im vergangenen Jahr wieder neu zwei FDP3 Mitglieder Einsitz in Wahlbüros nehmen konnten: Dominique Zaugg in das Wahlbüro der Kreise 1+2 und Thomas Dähler in das Wahlbüro des Kreises 3. Im Vorstand der FDP gibt es folgende Neuerungen: Ursina Pajarola wurde neu und Cäcilia Hänni wieder als ordentliches Vorstandsmitglied gewählt. Kantonalpräsident Hans-Jakob Boesch beschränkt sich auf das Präsidium der Kantonalpartei und Dominique Chappuis fokussiert sich auf seine Aufgabe in der Geschäftsleitung der Stadtpartei. Wir freuen uns, dass wir mit Hans-Jakob Boesch aber auch einen Vertreter der FDP 3 auf dem guten 10. Platz der Nationalratsliste der FDP haben.